top of page
About: About

Mit der Sprache und dem Gespür in die Veränderung gehen. 

In meiner Tätigkeit als Sexologin verbinde ich professionelles, sexuelles Wissen mit Methoden der Körpertherapie. Denn neben kognitivem Einordnen ist auch das Erleben eine wichtige Komponente für die eigene Sexualität.  

Ich begleite Menschen frei von Moralisierungen in ihren sexuellen Herausforderungen, ihren individuellen Bedingungen und Wünschen. Der respektvolle Umgang mit Menschen jeglichen Alters und Hintergrund, sowie ihrer einzigartigen Sexualität sind ein essentieller Teil meiner Haltung. Ein weiterer wichtiger Teil spiegelt sich in der grundsätzlichen Bejahung zum (sexuellen) Körper und der positiven Hinwendung, die sowohl lustig als auch lustvoll sein darf. 

 

Meine Faszination gilt der Einheit zwischen Körper und Geist und ihrem Zusammenspiel (Embodiment). Ich sehe mich selbst als lebenslange Studentin dieses komplexen und reichhaltigen Lebensbereiches Sexualität und nütze voll Freude Weiterbildungsangebote, um meine Erfahrungen stetig zu erweitern.

Mein berufliches Handwerk stützt sich auf das wissenschaftsbasierte und ganzheitliche Konzept Sexocorporel und entwickelt sich laufend fort. In meinem Zugang verbinde ich systemische Ansätze mit somatischen und körperzentrierten Methoden. 

Qualifikationen:

  • LSB i.A.u.S. (Wien) 

  • Sexualpädagogin nach dem Konzept Sexocorporel (ISP-Wien, 2023)

  • Klinische Sexologin nach dem Konzept Sexocorporel (ISP-Wien, 2021)

  • Master of Education (2021)

Philosophie 

Jeder Mensch hat Potential, das sich entfalten lässt

Katharina Sofie Köberl

DSC03557 2.JPG
About: About

Als passionierte Sexologin und psychosoziale Beraterin biete ich: 

  • Sexualberatung, die spezialisiertes Wissen in einem professionellem Rahmen zur Verfügung stellt.

  • psychosoziale Beratung mit der Spezialisierung auf Identitätskrisen und Identitätsentwicklung, Beziehungsgestaltung, gelebten Veränderungen und Stressmanagement.

  • Standortbestimmung in der Sexualität. Das sind 3 Einheiten, in denen wir gemeinsam ein erstes Bild von deiner Sexualität zeichnen, damit Sie ein besseres Verständnis für sich entwickeln können. 

  • Verfassen von sexualpädagogischen Konzepten oder Weiterbildungsinhalten zum Thema Sexualität. 

  • Edukative Vorträge rund um das Thema sexuelle Gesundheit, das sexuelle Selbstverständnis vom Menschen und respektvollem Umgang. 

  • Workshops mit Schwerpunkten auf lustvoller Sexualität, Inputs zur Stärkung von emotionaler und körperlicher Wahrnehmung und sexueller Identität. 

bottom of page